Kunstprojekt am Standort Tagesklinik Pionierstraße 

Die 22 Schülerinnen und Schüler am Standort Tagesklinik Pionierstraße hatten in der vorletzten Woche vor den Ferien ein Kunstprojekt unter freiem Himmel. 

Geplant war eigentlich ein gemeinschaftliches Projekt mit einem gemeinsamen Kunstobjekt am Ende. Doch die beiden Künstler Frau Kleinau und Herr Niemann haben sich tolle Einzelprojekte für die drei Gruppen ausgedacht, so dass gewerkelt, gestaltet und kreativ unter Einhaltung der erforderlichen Hygieneregeln gearbeitet werden konnte.

Hier ein paar Eindrücke!

 

In der Distanz erarbeitet - in der Präsenz vorgestellt

 

Seit dem 11. Mai besuchen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 13 den Unterricht am Standort Lindenburger Allee. Einige Lerngruppen kommen täglich in die Schule, andere Lerngruppen haben einen Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen. Beim Distanzlernen stehen sie regelmäßig mit den Lehrkräften per Videokonferenz in Kontakt.

Im Distanzlernen erarbeiteten die Schüler*innen u.a. Referate, die sie dann im Präsenzunterricht den Mitschüler*innen und den Lehrer*innen vorstellten. Als Beispiel möchten wir hier ein Referatsplakat zum Thema "Schwarze Löcher" zeigen - vielen Dank!

Wir wünschen allen
eine gute Zeit! 

Am 29. Juli haben die diesjährigen Sommerferien begonnen - sicherlich ganz andere Ferien als sonst. Wir wünschen Euch und Ihnen eine gute Zeit! 

Wie wir genau nach den Sommerferien wieder starten, werden wir in den letzten Ferienwochen gut planen und vorbereiten.

Wir freuen uns auf den Schulstart am 12. August

 

Wir halten zusammen -

ein Kunstprojekt in besonderen Zeiten! 

 

Die Schülerinnen und Schüler der Villa Kunterbunt haben mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ein ganz besonderes Kunstprojekt gestartet - jeder für sich und doch zusammen! Jeder individuell und doch gemeinsam! Am 11. Mai war es soweit und die Schülerinnen und Schüler konnten wieder in die Villa Kunterbunt zum Unterricht. Vieles war und ist ganz anders als noch vor wenigen Wochen - doch freuen sich alle, dass die Villa wieder mit Lachen und Leben gefüllt wird. Das ist besonders schön, da Pippi Langstrumpf in Mai diesen Jahres ihren 75. Geburtstag gefeiert hat ... und was würde Pippi Langstrumpf ohne ihre Villa Kunterbunt machen..?