LibuV_breit1gestaucht Amsterdamerstr Pionierstr VillaI_onko_klein_ohnegrau

Abschied in die Herbstferien mit einem Dschungelprojekt

Die Schülerinnen und Schüler des Standortes Villa Kunterbunt haben sich am letzen Schultag mit einem tollen Abschluss ihres Dschungelprojektes in die Herbstferien verabschiedet.

.Schon beim Betreten der "Villa Kunterbunt" wurde deutlich, dass in den vergangenen Wochen sehr viel zum Thema Dschungel gelernt und gearbeitet worden war. Dabei wurde die Villa Kunterbunt selbst zu einem Dschungel. Dschungeltiere aus Pappmasche begrüßten die Gäste, die dann auf einem Rundweg durch das Gebäude begleitet wurden. Überall waren selbstproduzierte Dschungelgeräusche zu hören und auch die Videoinstallation lies ein Gefühl von Urwald entstehen.
An vielen Stationen konnte viel Interessantes und Wissenswertes über die Natur, die Kultur aber auch die Bedrohungen des Dschungels und der Tierwelt erfahren werden. 

 

Das gesamte Kollegium der JCW-Schule wünscht schöne Herbstferien - bleiben Sie gesund!

Kunstprojekt am Standort Tagesklinik Pionierstraße 

Die 22 Schülerinnen und Schüler am Standort Tagesklinik Pionierstraße hatten in der vorletzten Woche vor den Sommerferien ein Kunstprojekt unter freiem Himmel. 

Geplant war eigentlich ein gemeinschaftliches Projekt mit einem gemeinsamen Kunstobjekt am Ende. Doch die beiden Künstler Frau Kleinau und Herr Niemann haben sich tolle Einzelprojekte für die drei Gruppen ausgedacht, so dass gewerkelt, gestaltet und kreativ unter Einhaltung der erforderlichen Hygieneregeln gearbeitet werden konnte.

Hier ein paar Eindrücke!

 


"Bautagebuch"

In Form eines Bautagebuches möchten wir Sie mit aktuellen Informationen an den Baufortschritten auf dem KJP-Uniklinikgelände in der Nähe der Villa Kunterbunt teilhaben lassen. Zu allen Beiträgen des Bautagebuchs geht es hier: 
Förderverein Villa Kunterbunt

Spatenstich / Jubiläum

Am 2.10.2020 fand der Spatenstich statt. Gleichzeitig wurde der 25. Geburtstag der Villa Kunterbunt begangen, Corona-bedingt leider nur in kleinem Kreis, aber mit Musik, Ansprachen, Pressevertreter*innen und Frau Hedwig Neven DuMont.


Foto: Frau Hensen, Uniklinik Köln

Hier klicken, um das Lied "Keinuta mua" (finnisch, Inka Auhagen) zu hören, das beim Spatenstich / 25. Geburtstag der Villa Kunterbunt gesungen wurde.
Die Genehmigung der Rechteinhaberin Inka Auhagen liegt uns vor. Hjertelig takk!