Klassenraum der Lindenburger Allee

Die Johann-Christoph-Winters-Schule: Eine Schule eigener Art

Eine Schule für Kranke

Ihr Kind wird in einer der linksrheinischen Kliniken Kölns stationär oder tagesklinisch behandelt und kann während dieser Zeit seine Schule nicht besuchen. In diesem Fall besteht in der Regel die Möglichkeit, an der Johann-Christoph-Winters-Schule (JCW) unterrichtet zu werden. Wir arbeiten eng mit folgenden Kliniken und Einrichtungen zusammen:

  • Uniklinik Köln
  • Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Pionierstraße
  • Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Eine enge Kooperation besteht des Weiteren mit zwei weiteren medizinisch-therapeutischen Einrichtungen. Hierbei handelt es sich um die jugendpsychiatrischen Wohngruppen

  • Stiftung „Die Gute Hand“ (Kasinostraße)
  • Robert-Perthel-Haus (Pionierstraße)

Während des Aufenthaltes in einer dieser Institutionen besteht die Möglichkeit der Beschulung in einem unserer fünf Standorte.
Wir setzen uns mit Ihrem Einverständnis mit der Stammschule in Verbindung und unterstützen bei der Wiedereingliederung in den regulären Schulalltag. Neben den schulfachlichen Inhalten stehen oft zunächst individuelle Ziele im Vordergrund. Diese versuchen wir kleinschrittig und in enger Absprache mit den behandelnden therapeutischen und den zuständigen pädagogischen Fachpersonen zu erreichen.