Jim Knopf und Lukas in der Villa (Lesung 2016)

Jim Knopf und Lukas, ...
(Lesung - 4. Juni 2016)

Die Villa Kunterbunt der Johann-Christoph-Winters-Schule und die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Köln hatten zu einer ganz besonderen Lesung eingeladen. Die Veranstaltung war ausverkauft. 68 aufmerksame Zuschauer, zur Hälfte Kinder, lauschten aufmerksam.

Ralph Caspers und Wolfgang Oelsner lasen aus dem Buch „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (von Michael Ende). Die Veranstaltung war eine kombinierte Kinder- und Erwachsenlesung im Rahmen des Festivals „Literatur in den Häusern der Stadt Köln“ (organisiert vom Kunstsalon Köln).

Weihnachtskartenverkauf

Weihnachtskartenverkauf auf dem Weihnachtsmarkt am Dom am 10. und 11.12.

In diesem Jahr gibt die Eckhard Busch Stiftung, mit der wir schon unser Kunstkalenderprojekt durchführten, zum ersten Mal Weihnachtskarten heraus. Es wird insgesamt sieben Motive geben, davon sind vier bei uns in der JCW entstanden. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr kreativ und haben zauberhafte weihnachtliche Karten gestaltet.
 Hier sehen Sie vier unserer Motive auf einer Klappkarte

Sankt Martin 2014

"Dä hellije Zinter Mättes" an der JCW-Schule

Sankt Martin hatte auch in diesem Jahr wieder einige Termine zu bewältigen. Nachmittags ging es los mit einem Besuch auf den Onkologie-Stationen der Uni-Kinderklinik. Die Hauskapelle unserer Schule begleitete Sankt Martin und sorgte für musikalische Untermalung indem sie fröhlich die Martinslieder schmetterte.


Sankt Martin stellte sich vor und verteilte Weckmänner. Danach ging es zum Gottesdienst in die Klinikkirche St. Johannes d. T. Die jugendlichen Schülerpatienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie führten ein Martinsspiel auf.

Jubiläumsaktion der JugendArtGalerie

"Was(Das) ist Kunst?(!)"

Unter diesem Titel veranstaltet die JugendArtGalerie gemeinsam mit der Rhein Energie eine Jubiläumsaktion anlässlich des 15-jährigen Bestehens. Kölner Schulen arbeiten dabei mit Kölner Künstlerinnen und Künstler zusammen und gestalten ein gemeinsames Werk.

Die JCW freut sich sehr auf die Arbeit mit der Künstlerin Eva Ohlow (www.ohlow.de). Ihr Projekt trägt den Titel "not alone?" und beschäftigt sich mit der Frage, ob es im Weltall noch weitere erdähnliche Verhältnisse gibt. 

 Kunstwerk der Künstlerin Eva Ohlow