"Liebe Deine Stadt !"
Mo-Torres und seine Fans spenden (Nov. 2018)
- Kölner Rapper spielt Fußball mit den Kindern
- Kinder bedanken sich mit einem Lied

Bei seiner Tournee mit stets ausverkauften Konzerten sammelte der Kölner Rapper Mo-Torres bei den Fans. Es kamen 3.442,30 Euro Spendengelder zusammen, die an Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen gehen. Mo-Torres hat den Betrag noch auf 3.600 Euro aufgerundet.

Auf einem besonders angefertigten Scheck konnte sich jeder Besucher, der gespendet hatte, verewigen:

Dieser Scheck wurde jetzt von Mo-Torres an die Villa Kunterbunt übergeben (mit einem Klick erscheint der Scheck vergrößert).

JCW-Schule nimmt teil am "fit4future"-Gesundheitsprogramm

Im Herbst 2018 fiel der Startschuss.Die "Villa Kunterbunt" als Teilstandort der JCW-Schule macht mit beim "fit4future"-Gesundheitsprogramm. Am 6. November wurde die Spieltonne geliefert, gefüllt mit pädagogisch getesteten Spiel- und Sportgeräten sowie Aktionskarten (vgl. weiterer Bericht unten).

Der Konrektor nimmt die Spieltonne und viele weitere Materialien in Empfang (6.11.2018)

 Unterstützt werden wir beim 3-Jahres-Programm von der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung.

Weitere Infos demnächst hier an dieser Stelle. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Neugestaltung der Außenfläche an der Villa Kunterbunt (2018/2019)

Am 2. November 2018 fand der Startschuss für die Neugestaltung der Spiel- und Außenfläche auf dem Gelände der Villa Kunterbunt und der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Köln statt. Der Spatenstich ist für den Herbst 2019 geplant.

Im November 2018 wurde symbolisch ein Band zerschnitten, an dem zahlreiche mit den zukünftigen Bestandteilen des Außengeländes beschriftete Luftballons hingen.