Autismus-Spektrum-Störung - was tun?

Fortbildung für Lehrkräfte aller Schulformen

 

Mittwoch, 4.10.2017, 17-19 Uhr (Aula)
Inklusive Grundschule Mommsenstr.
Köln-Lindenthal

Ankündigung (Flyer)

Fortbildungsreihe „Pädagogik bei Krankheit“
vds-Regionalverband-Köln in Kooperation mit der Johann-Christoph-Winters-Schule, der Klinik / Poliklinik für Psychiatrie, Psy­chosoma­tik, Psychotherapie des Kindes- und Jugend­alters, Uniklinik Köln und der Inklusiven Grundschule Mommsenstr., Köln-Lindenthal

Wir machen Radio! 
(November 2017)

Bildergebnis für Radio machen

In der letzten Woche vor den Herbstferien führte die JCW-Schule, Standort Lindenburger Allee, ein Projekt durch, bei dem die Schülerinnen und Schüler lernte, wie Radiobeiträge gemacht werden.

Geplant und vorbereitet wurde das Projekt durch unsere Kollegin Antje Iwannek, durchgeführt von den Klassen 6/7 und 8/9 der Lindenburger Allee unter Mithilfe des Kollegiums.

Unter Anleitung von Frau Siebertz von „Studio Eck“ entstand ein bunter Mix an Information, Kultur und Musik bei der unsere Schüler*innen als „Radio-Macher“ unterwegs waren.

Lassen Sie sich einfach überraschen!

Sendetermin ist Donnerstag der 16.11. bei Radio Köln ab 20:04 (direkt im Anschluss an die Nachrichten).

 

 

Pionier-Kurier - Neue Ausgabe
(Juli 2017)

Kurz vor den Sommerferien ist die zweite Ausgabe der Schülerzeitung "Pionier-Kurier" erschienen. Am Teilstandort in der Tagesklinik Pionierstraße haben Schüler*innen unter Anleitung ihrer Lehrer*innen eine lesenswerte Zeitung erstellt.

Unter anderem wird vom Projekt "Planetenweg" berichtet, außerdem gibt es viele andere spannende Artikel, Witze, Rätsel und Vieles mehr.

Wie man sehen kann, lohnt sich die Lektüre

Hier steht der Pionier-Kurier zum Download bereit. Viel Spaß beim Lesen der bunten online-Ausgabe!

Schulfest St. Martin 2017

Die Feier des Martinsfestes hat in der JCW-Schule eine lange Tradition. Am Mittwoch, den 08. November ziehen wieder viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam mit dem hl. Martin über das Klinikgelände und erinnern damit daran, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu helfen. Alle ehemaligen Schüler und Lehrer sind herzlich eingeladen!

 

Herzlichen Dank an den Förderverins, der uns die Feierlichkeiten ermöglicht!