Besuch des Hänneschen-Theaters (Mai 2019)

Im Mai besuchten Kinder und Jugendliche der Klassen 1 bis 10 der Johann-Christoph-Winters-Schule (Standorte Villa Kunterbunt und Tagesklinik Pionierstraße) das Hänneschen-Theater.


Beim aktuellen Hänneschen-Stück "Fläscheposs" geht es um die Kölner Geschichte rund um das Eau de Cologne. Hänneschen und Bärbelchen müssen für die Schule einen Aufsatz über „Köln und sein Parfum“ schreiben.

Karneval an der JCW-Schule 2019
Dreigestirne in der Kinderklinik

Als Kölner Schule sind wir in besonderem Maße dem rheinischen Karneval verbunden. Wenn die Kinder zu krank sind, um an Karnevalsfeiern teilzunehmen, holen wir - in Kooperation mit der Klinik - den Karneval auf die Station. Wir freuen uns, dass es uns auch 2019 gelungen ist, das Dreigestirn und das Kinderdreigestirn im Krankenhaus der Uniklinik begrüßen zu dürfen.

In der Kinderklinik liegt die Keimzelle des Karnevals auf den Kölner Krankenstationen. 2019 fand der Auftritt des Dreigestirns bereits zum 33. Mal statt (3 x 11 - Kölle Alaaf!).

Kunst im Frühling 2019

Bunte Grüße aus der JCW-Schule

Der Hase schaut mutig auf das Gemeinschaftsbild
der Kinder aus der Villa Kunterbunt.
Er weiß, dass der Drache friedlich ist.

Spende für das neue Außengelände der Kinder-und Jugendpsychiatrie

Am 28.11.18 übergaben die Organisatoren der diesjährigen STREET GALLERY LINDENTHAL  den letzten Teil ihrer Spende für den Förderverein der Villa Kunterbunt an den stellvertretenden Vorsitzenden und Direktor der zugehörigen Johann-Christoph-Winters-Schule, Städtische Schule für Kranke, Dr.  Andreas Seiler-Kesselheim.